mega PUR / Set

EUR 97,50

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 93-100


Zweikomponenten Modellstumpfmaterial auf Polyurethanbasis
zur Herstellung von Präzisionsmodellen bestehend aus:

  • 2 x 500 g Basismasse
  • 1 x 200 g Härter

 

 

 

 


Gefahrenhinweise siehe Produktbeschreibung

  Mehr Details   Downloads

Produktbeschreibung

mega PUR / Set

Zweikomponenten-Modellstumpfmaterial auf Polyurethanbasis zu Herstellung von Präzisions-Meister-Säge- und Spezialmodellen. Besonders bei feinsten Präparationen oder dünnen Stümpfen wird eine detailgetreue und dimensionsstabile Wiedergabe erreicht.
Das Material lässt sich sehr gut bearbeiten, in der Implantat-Technik können damit harte, abnehmbare Zahnfleischmasken hergestellt werden. Es wurde für ganze Modelle oder Teilbereiche entwickelt.

mega PUR ist besonders geeignet unter Verwendung von Abdruckmassen aus Silikon.
Bei Verwendung von Polyether- und Polysulfid-Abdruckmassen (z.B. Impregum und Permedyne) müssen die Abdrücke vor dem Ausgießen mit mega PUR Trennspray bearbeitet werden.
Abdrücke aus Hydrokolloid und Alginat eignen sich nicht bei der Verwendung von mega PUR.

mega PUR ist dünnfließend und dadurch einfach gießbar (auch bei sehr grazilen Kavitäten), Es ist exakt zeichnend und dimensionsstabil. Das Material garantiert höchste Kantenstabilität und Abrasionsfestigkeit, es ist druckfest sowie scher- und schlagfest, Es lässt sich leicht schleifen und ist sägbar.
Bei korrekter Anwendung gibt es keinen Substanzverlust durch Abwaschen, Abdampfen oder im Ultraschallbad, sowie durch Aufpassen und Abnehmen von harten Werkstücken. 

 

 

Gefahr
Gefahrenhinweise

H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
H335 Kann die Atemwege reizen.
H351 Kann vermutlich Krebs erzeugen.
H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.

Sicherheitshinweise
P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P285 Bei unzureichender Belüftung Atemschutz tragen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P321 Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett).
P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
P332+P313 Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

 

 

Back to Top